Navigator >Leos vom Holzland

Erziehung


 

 

Die Welpenerziehung Das Augsburger Modell Die Begleithundeprüfung

 

 

 

Augsburger Modell

 

 

 

Die Prüfung setzt sich aus einem theoretischen Teil, einer Gruppenvorführung, einem Verkehrsteil, sowie einer Einzelvorführung in der Unterordnung zusammen.

Das Ziel dieses Erziehungskurses ist es, dem Hund eine praxisorientierte Grundausbildung zu vermitteln. Der Kurs wird mit dieser Prüfung, die unsere Leos mit Bravour bestanden, beendet.

Darauf kann die Begleithundeprüfung aufgebaut werden.

 

Das Übungsprogramm umfasst:

 

1. Leinenführigkeit, Wendungen, Sitz zur Grundstellung

2. Leinenführigkeit auch in verschiedenen Gangarten

3. Ablegen, Heranrufen

4. frei folgen, frei ablegen

5. Sitz- und Platz-Übungen

6. Verhalten im Straßenverkehr

7. korrektes Verhalten ohne Aggressivität gegenüber Artgenossen

 

 

 

Ausweise:

Allegra v. Kästler Grund Ambrosia v. Holzland Zidaya v. Welland