Navigator >Leos vom Holzland >Würfe >W-Wurf

Wurftag: 20. Juli 2014

 7 Rüden / 4 Hündinnen

 

 

W-Wurf

Ahenentafel

Aufzucht

Entwicklung

Vorgeschichte

 

 

 

 

 

Aufzucht

 

 

 

 

30.08.2014 - knapp sechs Wochen alt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

21.08.2014 - vier Wochen alt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

9. August 2014 - drei Wochen alt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

> zum Vergrößern Bilder anklicken <

 

 

 

 

 

7. August 2014

 

Ein ganz normaler Tag im Leben eines Züchters

Die vielfachen Anfragen der Leo-Welt nach neuen Fotos und Berichten über unsere Welpen und ihre Mama haben mich auf die Idee gebracht, Euch alle einfach mal an einem Tag in den ersten drei bis vier Wochen einer kleinen Leo-Familie teilhaben zu lassen. Sehr gerne würde Andy Euch selbst informieren, aber leider, er hat definitiv alle Hände voll zu tun, siehe wie folgt:
Der 06.08.14, ein ganz normaler Tag
06:30 - Andy lässt die große Leo-Bande aus dem Haus, füllt die Wassernäpfe auf und geht dann in die Küche, um Fläschchen für die Babys, 11 Stück, zu richten. Mittlerweile trinken sie ca. 70 ml und zusätz
lich noch etwas Mama-Milch. Im Welpenraum wird er schon sehnsüchtig erwartet und begeistert von der Familie begrüßt. Eines der Babys scheint sich nicht so wohl zu fühlen, es jammert vor sich hin. Also, zuerst mal eines nach dem anderen füttern, schmusen, das Bäuchlein massieren, damit sie ihr Geschäftchen loskriegen. Zur Unterstützung werden sie dann auch noch der Mama zum Saubermachen gegeben. Heute läuft´s nicht so gut mit den Häufchen. Die Flaschenmilch kann die fehlende Mama-Milch halt leider nicht vollwertig ersetzen. Weiter geht es mit dem Wiegen der Babys, Kiste sauber machen, Wäsche waschen, aufhängen und legen. Anschließend ein Telefonat mit dem Tierarzt wegen dem jammernden Zwerg.
10:30 - Besuch beim Tierarzt, Einlauf für Baby (große Erleichterung für den Hundepapa) und einfach mal zeigen, wie´s geht, damit man es bei Bedarf selber machen kann. Material mitgegeben und Lactulose für die Fläschchen
11:30 - endlich Zeit fürs Frühstück
12:00 – 14:30 Fläschchen richten, Babys füttern, knuddeln, massieren, Mama geben, Kiste sauber machen ………
Zwischendurch ein paar Telefonate mit neuen Welpenfamilien, besänftigen, weil immer noch keine neuen Fotos im Internet sind, Bitte um Geduld, bis die Flaschenfütterung vorbei und die Schlafphasen länger sind…….., Deckanfrage für Jokkel abgelehnt aus Zeitmangel
16:00- 18:00 Fläschchen richten, Babys füttern, knuddeln, massieren, Mama geben, Kiste sauber machen ……….
- Danach gschwind eine Semmel reingedrückt…
20:00 – 23:00 Fläschchen richten, Babys füttern, jetzt bekommt jedes, das Verstopfung hat, einen Einlauf, also 8 von 11. Danach kehrt wohlige Ruhe ein.
23:00 1 Eis und 1 Bier – das gönn ich mir 
Danach: Koma-artiger Schlaf für 1,5 Stunden
00:45 – 02:00 Fläschchen richten, Babys füttern, knuddeln, massieren, Mama geben, Kiste sauber machen 
02:00 – 04:30 2,5 Stunden schlafen
04:30 – 08:00 Fläschchen richten, Babys füttern, knuddeln, massieren – heut sind sie richtig gut drauf - Mama geben, Kiste sauber machen, Wäsche waschen, aufhängen, legen, Wassernäpfe für die Großen und dann
DUSCHE !! !! Da fühlt man sich doch gleich wie ein Mensch !!
Überhaupt, heute ist ein guter Tag, da wir nach dem Duschen zusammen gefrühstückt haben und ich auch daheim bin und für das leibliche Wohl sorgen kann. Da bekommt das Wort Mittagessen eine ganz neue Dimension 
Zum Glück ist Julian auch noch da, der sich immer abends nach der Arbeit um die großen Leos kümmert, damit sie sich nicht so vernachlässigt fühlen.
Ja so geht das nun schon die dritte Woche, und würde der liebe Züchter nicht immer wieder mit leuchtenden Augen aus seinem Welpenraum kommen, dann müsste man überlegen, warum er sich diese anstrengende Zeit antut. Aber – er liebt sie halt – seine Hunde, ob groß oder klein und sobald die Babys aus dem Napf fressen können und nachts mal durchschlafen, wird alles leichter und immer schöner.

 

 

 

 

 

25. Juli 2014 - eine Woche alt

  

 

 

 

 

 

 

> zum Vergrößern Bilder anklicken <

 

 

 

Die Jungs

 

Die Mädels